Spaß und Freude an Bewegung

Für Klein und Groß gezielt sportliche Förderung und Training

Entspannung für Klein bis Groß

Elementar für eine langanhaltende Mobilität sind Pausen und aktive Entspannung. Deshalb nimmt sie in unserem dreisäuligen Konzept eine wichtige Rolle ein, auch für die Kinder.

Aktuell arbeite ich mit der progressiven Muskelrelaxation ( PMR) und dem autogenen Training.


Progressive Museklrelaxation (PMR)

Entspannungsübungen helfen, aus dem Alltag zu brechen und sorgen für ein besseres Wohlbefinden.

Eine Möglichkeit ist die von Edmund Jacobson benannte »Progressive Muskelrelaxation«.

Die PMR (Progressive Muskelrelaxion) baut Verspannungen ab, die durch zu starke Anspannung entstanden sind. Behandelt man diese Ausprägungen nicht, kann es zu Rücken-, Muskel- und Kopfschmerzen, sowie Magen- und Darmproblemen auftreten.

Entspannungsübungen nach Jacobson bringen aber noch mehr:

  • Die Atmung wird gleichmäßiger,
  • die Durchblutung verbessert sich und
  • es werden weniger Stresshormone produziert.

Auch die Psyche profitiert:

  • Das körperliche und seelische Wohlbefinden steigt.
  • Die Belastung durch Ängste, Schmerzen und Sorgen sinkt.


Autogenes Training

Autogenes Training wurde vom Berliner Nervenarzt Johannes H. Schultz entwickelt und ist in Deutschland die wohl bekannteste Entspannungstechnik.

Sie ist so einfach, dass sogar Kinder ab dem achten bis zehnten Lebensjahr autogenes Training erlernen können. Ziel ist, mittels selbsthypnotischer Formeln auf körperliche Prozesse Einfluss zu nehmen.

Bei jeder dieser Übungen versucht man, mit Hilfsformeln in einem bestimmten Teil des Körpers einen Entspannungszustand hervorzurufen. Dies beginnt mit der Schwereübung, bei der man sich vorstellt, Arme und Beine wären schwer (bspw. durch Bleiplatten beschwert). Dies führt bei genügend plastischer Vorstellung zu einem tatsächlichen Schweregefühl in Armen und Beinen und löst den gewünschten Entspannungseffekt aus.


Entspannung für Kinder

         »MamaKindYoga«

                   (ab 4 Jahre)

Mama und Kind erleben gemeinsam Yoga. In schönen Geschichten verpackt werden die Kinder und ihre Mamas (oder Papas) durch die Welt des Yogas geführt.
Mama und Kind können ge- meinsam trainieren und am Ende der Einheit
bei einer Entspannungs-runde relaxen / kuscheln.

          »KinderYoga«

        (ab 5 Jahre ohne Eltern)

Yoga bietet einen Ausgleich für Bewegungs-mangel und Fehl- belastungen, unterstützen Muskelaufbau, Flexibilität und Koordinationsfähig-keit. Fantasiereisen, kreative Bewegungsge-schichten und gegen- seitige, spielerische Massage machen die Yogastunde zu einem freudigen Erleben von Bewegung.

           »Relaxte Kids«

          (ab 5 Jahre ohne Eltern)

Kinder in Kursen zur Ruhe und Selbsterfahrung zu führen ist in der heutigen reizüberfluteten Zeit nicht einfach.

Selbsterfahrungsme-thoden, wie das autogene Training, die Muskel-entspannung, Fantasie-reisen u.v.m. bringen gestresste Kinder wieder ins Gleichgewicht und machen sie achtsam und aufnahmefähig.

             Auf Anfrage

           Auf Anfrage

            Auf Anfrage

Massagen für Schwangere

Susanna ist als ausgebildete Heilpraktikerin und Yogalehrerin unsere Fachkraft in Sachen Massagen für Schwangere. Sie verwöhnt unsere Schwangeren mit ihrer speziellen Kopf- und Nackenmassage.

Kosten: 40 min 40 Euro / 60 min 60 Euro

Termin vereinbaren



Kurspläne

Kosten

AGB

Standort

 


Impressum